Vor Ort aktiv

Marc Ultsch ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden

Marc Ultsch ist der neue Vorsitzende der SPD Ortsvereins Döhlau -Kautendorf-Tauperlitz.

Auf ein ereignisreiches Berichtsjahr blickte der SPD-Ortsverein Döhlau-Tauperlitz-Kautendorf zurück. Bei der Jahreshauptversammlung verwies der Vorsitzender Thomas Knauer in seinem Rechenschaftsbericht auf eine rege Vereinstätigkeit. Der Einsatz für das Voranbringen der Gemeinde in den letzten Jahren wurde durch das herausragende Ergebnis der Kommunalwahl 2014 von den Bürgern gewürdigt. So wurde der amtierende Bürgermeister Thomas Knauer trotz zweier Gegenkandidaten im ersten Wahlgang bestätigt, zudem ist die SPD mit 6 Gemeinderatssitzen die stärkste Fraktion und stellt mit Fritz Walther auch noch den 3. Bürgermeister. „Das Kommunalwahlergebnis hat gezeigt, dass offene, ehrliche und faire Kommunalpolitik von Wähler honoriert wird“, so Bürgermeister Thomas Knauer.

Bei den turnusmäßigen Wahlen gab es einen Wechsel an der Spitze der Vorstandschaft. Auf Vorschlag vom bisherigen Vorsitzenden Thomas Knauer wurde Marc Ultsch als neuer Vorsitzender gewählt. Marc Ultsch wohnt in Tauperlitz, ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist schon seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Gemeinde tätig. Sein großes Ziel ist es die Jugend näher an die Politik heranzuführen und zu begeistern. Den Bürgern soll ein leichterer Zugang zu aktuellen Themen der Gemeinde ermöglicht werden. In Folge dessen soll die schon vorhandene Internetseite www.spd-doehlau.de mehr auf regionale Themen eingehen. Die weitere Vorstandschaft wurde in ihren Ämtern bestätigt.

Im Grußwort sprach Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger über ihre Arbeit im Bundestag. Dabei äußerte sie sich zufrieden über Mindestlohn, Mütterrente, finanzielle Unterstützung der Kommunen und das Rentenpaket. „Die SPD ist die treibende Kraft in der Koalition, das steht fest“, so Petra Ernstberger.

Claudia Plaum vom Kreisverband Hof/Land berichtet in ihrem Grußwort über die Arbeit der SPD Fraktion im Kreistag und verwiese auf die aktuelle Aktion der Bayerischen SPD zum Thema „Bayern Barrierefrei“. Sie lobte die bereits durchgeführten Maßnahmen für eine Barrierefreiheit im Rathaus Döhlau und dem öffentlichen Badgebäude am Quellitzsee in Tauperlitz. Am 19. September wird es eine Sternfahrt zu diesem Thema barrierefreie Gesellschaft im Landkreis Hof geben.

Auch dieses Jahr galt es wieder verdiente und langjährige SPD-Mitglieder zu ehren. Im Einzelnen waren dies: Ella Hager (60 Jahre), Ludwig Sörgel (50 Jahre), Berta Peller und Rosl Feulner (40 Jahre).

Zum Schluss der Veranstaltung verwies Thomas Knauer noch auf die bevorstehenden Termine. Am 5. Juli findet am Rathausgelände das Sommerfest statt und am 29.11. der traditionelle Adventskaffee im Rathaussaal. Außerdem ist ein Kartoffel/-Stockbrotfeuer in Tauperlitz geplant.

Das Ergebnis der Neuwahlen noch einmal in Kürze:

Vorsitzender: Marc Ultsch
Stellvertreter: Udo Köppel
Schatzmeisterin: Erika Koch
Schriftführer: Ulrich Rausch
Beisitzer: Thomas Knauer