Unsere Politik

Spatenstich im neuen Gewerbegebiet Döhlau

Auf dem Bild von Links die Gemeinderäte Ulrich Katzer, Günter Popp und Marc Ultsch, Sebastian Franz von der Firma Fidelis-Logistics, 3. Bürgermeister Fritz Walther, 2. Bürgermeister Rainer Pöllath, Gemeinderätin Karin Gradel, der Planer Ing. Reinhard Schn

Die Gemeinde Döhlau erweitert das bestehende Industriegebiet um ein 60.000 Quadratmeter großes Areal.

mehr

Jahreshauptversammlung 2018

Döhlau. Zur Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Döhlau kamen am 20.04.2018 zum Gasthaus Strößner 11 Mitglieder. Bei einen aktuellen Mitgliederstand von 39, sind das fast 30 %. Der 1. Vorsitzende Marc Ultsch eröffnete die Versammlung und begrüßte die zu ehrende Gäste und den ersten Bürgermeister Thomas Knauer.
In seinem Rechenschaftsbericht ging er auf die besuchten Veranstaltungen des Unterbezirks ein, bei denen Klaus Adelt als Landtagskanditat und Christian Zuber als Bezirktagskandidat gewählt wurden. Das 100 prozentige Ergebnis von Klaus Adelt zeigt doch, wie sehr er in der SPD geschätzt und seine Arbeit honoriert wird.
Danach ging er kurz auf die bevorstehende Gemeinderatswahl 2020 ein und die immer kleiner werdenden Mitgliederzahlen.Seit der letzten Jahreshauptversammlung sind 4 Mitglieder verstorben. Für diese Mitglieder wurde eine Schweigeminute eingelegt.
Bevor er sich für die gute Zusammenarbeit beim Ortsverein bedankte, erwähnte Marc Ultsch noch das gut besuchte Sommerfest 2017 und den Adventskaffeenachmittag, mit historischen Bildvortrag über Tauperlitz.

Leider muss 2018 das Sommerfest aufgrund der Sanierungsarbeiten am Rathaussaal entfallen. Ein ausweichen auf andere Räumlichkeiten bedeutet doch einen erheblichen Mehraufwand, welcher sich im Zuge der 650 Jahr Feierlichkeiten des Ortsteils Kautendorf, nicht rechnen wird.

Zum Schluss gab er einen Ausblick auf größeren Punkte im Haushaltsjahr 2018 der Gemeinde Döhlau. Das Industriegebiet Reitersberg, Ortsdurchfahrt Döhlau mit Ortskerngestaltung und der Abriss zweier Anwesen, einmal in Tauperlitz und in Kautendorf, welche zum Park umgestaltet werden sollen. Für Details kann sich jeder gerne im Rathaus informieren.
Beim nächsten Tagesordnungspunktes verlass Erika Koch den Kassenbericht und bescheinigte einen guten Kassenstand.Die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.
Beim Punkt Ehrungen gab es heuer vier Personen die für 40 Jahre geehrt wurden. Mit Erika Sörgel und Günter Spatschek waren zwei anwesend. Renate Proksch und Gerhard Griesbach ließen sich entschuldigen.
Bei der Wahl für die Delegierten zur UB-Europakonferenz für die Europawahl 2019 wurde Marc Ultsch als Delegierter und Thomas Knauer als Ersatzdelegierter gewählt. Bei Anträge und Fragen gab es keine Wortmeldungen.

Jahreshauptversammlung 2017 mit Neuwahlen

Der erste Vorsitzende Marc Ultsch eröffnete um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung und bedankte sich bei den Mitgliedern, die gekommen sind. Er gab seinen Rechenschaftsbericht ab und leitete eine Gedenkminute für die 5 verstorbenen Mitglieder ein. Danach begrüßte er als neues Mitglied Fritz Walter unseren 3. Bürgermeister. Ein Austritt war auch zu verzeichnen, somit beträgt der aktuelle Mitgliederstand 44 Personen. Beim Rückblick auf das vergangene Jahr wurde das Sommerfest und der Adventsnachmittag gelobt. Die Hüpfburg im Sommer kam bei den kleinen Besuchern gut an und der historische Bildvortrag über Kautendorf am Adventsnachmittag war sehr interessant. Zum Schluss bedankte sich Marc Ultsch noch für die gute Zusammenarbeit der Vorstandschaft und den Helfern bei den Veranstaltungen. Mit einer Zusage zur vollen Unterstützung von Jörg Nürnberger bei der Bundestagswahl ging es weiter zum nächsten Punkt, der Bericht des Kassiers.

Erika Koch bescheinigte einen guten Kassenstand und dass bei den Veranstaltungen doch noch schwarze Zahlen geschrieben werden. Bei den Wahlen gab es nur wenig Änderungen: 1. Vorsitzender Marc Ultsch 2. Vorsitzender Udo Köppel Kassier Erika Koch Schriftführer Rosl Feulner

Es wurden noch die Ausschussmitglieder und Delegierten gewählt. Erfreulicher Weise kam noch Klaus Adelt vorbei und sagte noch einige Worte zu politischen Lage in Bayern. Zum letzten Punkt Sonstiges kamen noch zwei Wortmeldungen über den Winterdienst und den neuen Laternen in der Gemeinde. Nach einer kurzen Diskussion beendete der 1. Vorsitzende die Versammlung und wünschte jedem einen guten Heimweg.

Jahreshauptversammlung 2015

Von links: Udo Köppel, Gudrun Spatschek, Marc Ultsch, Jörg Nürnberger, Ulrich Scharfenberg u. Bgm Thomas Knauer

Am 15. April fand im Sportheim Döhlau die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins statt. Unter den Gästen waren, der Unterbezirksvorsitzende Ulrich Scharfenberg, Bürgermeister und SPD Mitglied Thomas Knauer und der designierte Bundestagskandidat Jörg Nürnberger.

mehr

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Aktuelle Anträge der SPD-Fraktion

Investitionen in die Zukunft - Frühere Anträge der SPD-Fraktion